Psychotherapeutische Praxis

Psychotherapie unter Einbeziehung von Pferden

Diplom - Psychologin

Barbara von Morgen

Psychologische Psychotherapeutin


Approbation als Psychologische Psychotherapeutin am 04.01.1999 durch das Landesamt für Gesundheit und Arbeitssicherheit des Landes Schleswig-Holstein.

Mitglied der Psychotherapeutenkammern Hamburg und Niedersachsen


Aus- und Weiterbildung und berufliche Tätigkeiten:

-  Ausbildung in tiefenpsychologisch - fundierter / psychodynamischer Psychotherapie                                     für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Einzel- und Gruppenpsychotherapie

-  Trainerin - C - Islandpferde  

-  Reittherapeutin Deutsches Kuratorium für therapeutisches Reiten (DKThR)  

-  Supervisorin BDP, als Supervisorin von den Psychotherapeutenkammern Niedersachsen und Hamburg akkreditiert

-  Fortbildungen in Feldenkrais und klassisch barockem Reiten

Seit 1994 als Psychologische Psychotherapeutin in freier Praxis zunächst in Schlewig-Holstein, seit 2010 in Hamburg und seit 2016 auch in Egestorf im Landkreis Harburg für Kinder, Jugendliche und Erwachsene niedergelassen.

Pferdearbeit mit Patienten seit 1995                                                                                 

Seit 2006  regelmäßiges Angebot von akkreditierten Fortbildungs - und Selbsterfahrungsseminaren für Psychotherapeuten am Pferd

1999 Gründung der Regionalgruppe Nord der FAPP, seit 2000 Mitglied in der FAPP (Fachgruppe Arbeit mit dem Pferd in der Psychotherapie)


Veröffentlichungen:

Von der Teamsupervision zu gemischten Supervisionsgruppen. Zur Supervision von Erziehern und Sozialpädagogen im Rahmen öffentlicher Erziehung.

In: Psychologie und Gesellschaftskritik Nr. 53, Oldenburg 1989


Was bewirkt das Pferd in der psychotherapeutischen Arbeit                                                                              -  Eine Falldarstellung -

Vom Getragenwerden zum Dialog                                                                                                          Darstellung einer tiefenpsychologisch-fundierten Psychotherapie unter Einbeziehung von Pferden

Beides in: Psychotherapie mit dem Pferd, Herausgeber: Fachgruppe Arbeit mit dem Pferd in der Psychotherapie (FAPP) und Deutsches Kuratorium für therapeutisches Reiten (DKThR),  Warendorf 2005


Mutter oder Teufel

Über die verschiedenen Bedeutungen des Pferdes in der psychodynamischen Psychotherapie

In:  Psychotherapie mit dem Pferd, Band 2,  Herausgeber:  Fachgruppe Arbeit mit dem Pferd in der Psychotherapie (FAPP) und Deutsches Kuratorium für therapeutisches Reiten (DKThR), Warendorf 2018